Die Idee der freien Töpferwerkstatt ist, flexibel, eigenständig und ohne Kurstermine in der Werkstatt zu arbeiten. Auch unsere Drehscheiben können genutzt werden. Das ist für alle praktisch, die bereits Erfahrungen mit dem Töpfern haben und/oder in der Kritzelei bereits einen Kurs besucht haben. Zur freien Werkstatt kannst Du selbstständig Stücke töpfern und glasieren. Du solltest in den letzten zwei Jahren einen Töpferkurs belegt haben oder Grundkenntnisse mitbringen. Anfänger:innen können gern vorab an einem Einsteigerkurs teilnehmen und dann die freie Werkstatt nutzen. Da die Plätze an der Drehscheibe begrenzt sind, teile uns Bitte mit wenn Du an der Drehscheibe Töpfern möchtest. 

Was kostet es?


  • Gebühr pro Stunde: 25 € für 2,5 Stunden. + Materialkosten 
  • Materialkosten: 10 Euro für Ton, Glasur, Schrüh- und Glasurbrand je Kilo Ton. 



WANN FINDET DIE freie WERKSTATT STATT?


Ab 12.10.22 Jeden zweiten Mittwoch von 18 bis 21 Uhr