1. Keramikrohling aussuchen

Vom Becher bis zum Sparschwein. Aus unserem umfangreichen Sortiment an Rohkeramik wie Schalen, Figuren, Teller, Tassen, Vasen und vieles mehr suchst du dirzunächst deinen Keramikrohling aus.

2. Keramik entwerfen

Du kannst dir deine eigenen Gestaltungsvorlagen mitbringen und diese im erstenSchritt mithilfe von Bleistift, Pauspapier oder Schablone direkt auf die Keramik aufbringen. Bleistiftstriche verschwinden beim Brennen vollständig.In unserer Kreativ-Ecke halten wir aber auch eine vielfältige Auswahl an altersgerechten Techniken wie Schablonen, Siebdruckvorlagen, Stempel, Sticker und Tapes zum Abkleben sowie Malvorlagen und Musterbeispiele bereit. Hier kannst du dich inspirieren lassen und dein persönliches Keramikstück entwerfen.

3. Farben auswählen

Aus über 99 Farbtönen kannst du dir deine eigene Farbpalette zusammenstellen oder eigene Farbtöne mischen.  Beim Malensehen sie noch recht pastellfarben aus und erhalten ihre volle Leuchtkraft erst nachdem Brand. Je mehr Farbschichten du auf die Keramik bringst, desto kräftiger und deckender wird der Farbton. Für einen zarteren oder pastelligen Farbton können die Farben mit etwas Wasser verdünnt werden. Zusätzlich kannst du mit besonderenEffekt-Farben, wie beispielsweise Glitzerglasuren, besondere Akzente setzen.

Flensburg Familien Ausflug

4. Keramik bemalen

 

Hast du alle benötigten Materialien zusammengestellt, kannst du mit dem Bemalen beginnen. Vielleicht noch ein Heiß- oder Kaltgetränk dazu? Bei Fragen helfen wir dir jederzeit weiter und unterstützen dich gerne in der Umsetzung deines Projekts. 


Bist du mal nicht fertig geworden, stellen wir deine Keramik gerne zurück und du malst einfach das nächste Mal weiter. 

5. Wir glasieren und brennen deine Keramik 

 

Bevor deine Keramik bei über 1.000 Grad Celsius gebrannt wird, tauchen wir sie in eine transparente Glasur. Durch den Brand erhält die zuvor matte Rohkeramik ihren strahlenden Glanz, unbemalte Flächen werden nach dem Brand glänzend weiß. 

Flensburg Kreativ

6. Abholen

Nach wenigen Tagen kannst du deine Keramik abholen für Kurzurlauber gibt es auch die Möglichkeit sich die fertige Keramik mit der Post hinterher schicken zu lassen.